Werbung
Werbung

Zuletzt aktualisiert am 8. Februar 2021

Schnelleres Lesen: 10 Möglichkeiten zur Steigerung Ihrer Lesegeschwindigkeit

Haben Sie eine Menge Papierkram, um mit einer Frist fertig zu werden, die Sie weiterhin an jeder Ecke verfolgt? Haben Sie viel zu lesen? Möchten Sie einfach nur schneller lesen, ob es für istIhre persönlichen Gründe oder für die Arbeit?

Wie kann man also schneller lesen? Hier sind 10 bewährte Methoden, um die Lesegeschwindigkeit zu erhöhen.

1. Stoppen Sie den inneren Monolog

Der innere Monolog eines Menschen, auch als Subvokalisierung bekannt, ist unter Lesern ein äußerst häufiges Merkmal. Es ist der Prozess, die Wörter in Ihrem Kopf zu sprechen, während Sie lesen, und es ist das größte Hindernis, das Sie daran hindert, in der Lage zu seinErhöhen Sie Ihre Lesegeschwindigkeit.

Wenn Sie beim Lesen Stimmen in Ihrem Kopf hören, ärgern Sie sich nicht. Solange es Ihre eigene Stimme ist, die mit Ihnen zusammen liest, geht es Ihnen gut. Auf diese Weise unterrichten Lehrer Kinderlesen - sagen Sie die Wörter lautlos in Ihrem Kopf, während Sie lesen.

Erinnern Sie sich an die Anweisungen „Lesen Sie in Ihrem Kopf, während ich die Passage vorlese“, die in den Klassenzimmern ziemlich oft gesagt wurden? Dies ist eine der Arten, wie diese Gewohnheit, einen inneren Monolog zu haben, in Ihnen verwurzelt warals junger Leser.

Als Ihnen anfangs das Lesen beigebracht wurde, wurde Ihnen beigebracht, alles auszuloten und vorzulesen. Sobald Sie dies beherrschten, ließ Ihr Lehrer Sie die Wörter in Ihrem Kopf sagen. So entstand die Gewohnheit und die meistenMenschen lesen auf diese Weise weiter. Dies wirkt sich in keiner Weise nachteilig auf sie aus, bis sie schneller lesen möchten. Wenn Sie Ihre Lesegeschwindigkeit erhöhen möchten, müssen Sie zunächst lernen, dies zu überwinden.

Warum verlangsamt Sie dies? Die durchschnittliche Lesegeschwindigkeit entspricht in etwa der durchschnittlichen Sprechgeschwindigkeit. Laut Forbes beträgt die durchschnittliche Lesegeschwindigkeit für Erwachsene 300 Wörter pro Minute. [1]
Die durchschnittliche Sprechgeschwindigkeit ist gleich.

Da die meisten Menschen die Gewohnheit haben, die Wörter beim Lesen laut in ihrem Kopf auszusprechen, lesen sie in der Regel im gleichen Tempo wie beim Sprechen. Dies bedeutet, dass sich Ihre Lesegeschwindigkeit nur so stark erhöht, wenn Sie weiter mithaltendieser innere Monolog. Wenn Sie Ihre Lesegeschwindigkeit weiter erhöhen möchten, müssen Sie ihn beseitigen.

Werbung

Um dies zu tun, müssen Sie eines verstehen: Es ist unnötig. Sie müssen nicht jedes Wort in Ihrem Kopf sagen, um das Material zu verstehen, das Sie lesen. Es war, als Sie jünger waren, aber jetzt können Sie esGeben Sie die Bedeutung ein, indem Sie nur die Wörter sehen. Ihr Gehirn verarbeitet die Informationen immer noch.

Wenn Sie beispielsweise ein „YIELD“ -Zeichen sehen, hören Sie tatsächlich auf, das Wort in Ihrem Kopf zu sprechen? Natürlich nicht. Sie sehen es sich nur an und verarbeiten es automatisch. Dies müssen Sie tun, wenn Sie es tunLesen Sie Ihr Druckmaterial wie Bücher oder Papierkram.

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, dies zu versuchen, versuchen Sie, mit Instrumentalmusik zu lesen, die in Kopfhörern spielt, oder kauen Sie auf etwas Kaugummi. Eine Ablenkung hält Ihr Gehirn weniger auf Subvokalisierung fokussiert, obwohl Sie die Wörter immer noch betrachten und verarbeiten.

2. Word-Chunking

Word-Chunking ist eine enge Parallele zur Idee, den inneren Monolog zu eliminieren. Dies ist der Vorgang des Lesens mehrerer Wörter gleichzeitig und der Schlüssel zum schnelleren Lesen. Alle diese Lesetipps hängen zusammen, aber Word-Chunking ist wahrscheinlich dasaktivstes Werkzeug, wenn Sie arbeiten, um Ihre Lesegeschwindigkeit zu erhöhen.

Eine Person kann mehrere Wörter gleichzeitig aufnehmen, obwohl wir - wie im inneren Monolog erwähnt - darauf trainiert sind, jedes Wort gleichzeitig zu lesen und keinen einzigen Artikel zu verpassen. Die Verwendung Ihrer peripheren Sicht ist eine Möglichkeit, dies zu erreichenSchritt einfacher, aber wir werden im nächsten Abschnitt darauf zurückkommen.

Konzentrieren Sie sich vorerst darauf, drei Wörter mit einem Blick zu lesen. Fahren Sie auf dieser Seite fort und achten Sie darauf, wie viel schneller Sie die gesamte Textseite fertigstellen. Sie können das Gelesene weiterhin verarbeiten und nachvollziehen.aber verbringe viel weniger Zeit damit.

Gehen Sie jetzt noch einen Schritt weiter. Nehmen Sie einen Bleistift und zeichnen Sie leicht zwei vertikale, parallele Linien auf Ihrer Seite, wobei Sie den Text in drei Abschnitte unterteilen. Beginnen Sie wie gewohnt oben links auf der Seite und vertuschen Sie alles darunterLinie mit der Hand oder einem Stück Papier.

Konzentrieren Sie sich darauf, den Text in jedem Abschnitt als eine Sache zu lesen. Teilen Sie die Wörter zusammen und lesen Sie sie auf einen Blick wie ein Verkehrszeichen. Machen Sie dies weiter auf der Seite und bewegen Sie das Papier entsprechend. Sie werden feststellen, dass Ihre Geschwindigkeitwar schneller als zuvor.

Werbung

Fahren Sie mit dieser Methode fort, bis Sie sich wohl genug fühlen, um sich ein bisschen mehr herauszufordern.

3. Do nicht Lesen Sie die Wörter auf der Seite erneut.

Bevor wir zum peripheren Visionsteil übergehen - das ist der wahre Kicker - sollten Sie sicherstellen, dass Sie die Gewohnheit aufgeben, die Wörter auf der Seite erneut zu lesen.

Wenn Sie die Augen einer durchschnittlichen Person beim Lesen beobachten, werden Sie feststellen, dass sie springen und herumflitzen. Sie fließen nicht einfach gleichmäßig hin und her, wie sie sollten. Dies liegt daran, dass die durchschnittliche Person - auch Sie tun dies - dazu neigtDies ist eine Sache, die Sie daran hindert, Ihre Lesegeschwindigkeit zu erhöhen.

Sie tun dies höchstwahrscheinlich, ohne zu bemerken, dass Sie es tun, was es zu einer kniffligen Angewohnheit macht, auszubrechen. Der einfachste Weg, auch wenn Sie sich ein bisschen kindisch fühlen, besteht darin, Ihren Finger oder Ihr Lesezeichen zu verwendenum dich zu führen.

Lassen Sie Ihren Finger über die Seite laufen, ohne anzuhalten oder zurück zu gehen. Verfolgen Sie die Wörter weiter, während Ihr Finger weiter durch den Text wandert. Wenn Sie am Ende angelangt sind, denken Sie darüber nach, was Sie gelesen habenGehen Sie nicht auf ein einziges Wort zurück ich hoffe!, und dennoch erinnern Sie sich noch an das, was Sie gelesen haben.

4. Peripheres Sehen verwenden

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben es zu dem Schlüsselschritt geschafft, der wirklich alles zusammenhält. Dies ist zwar nicht der letzte Schritt, aber sicherlich ein kritischer.

Verwenden Sie die oben beschriebenen Techniken, um mehrere Wörter gleichzeitig anzuzeigen und zu verstehen. Versuchen Sie, eine Zeile nach der anderen zu lesen, anstatt in kleinere Wortgruppen einzuteilen. Dazu müssen Sie in die Mitte der Zeile schauen und Ihre periphere Sicht verwendenUm den Rest zu lesen, scannen Sie die Seite auf diese Weise und wenn Sie unten angekommen sind, werden Sie feststellen, dass Sie immer noch verstanden haben, was Sie gelesen haben, aber Sie haben es in Rekordzeit getan.

5. Timer verwenden

Wenn Sie von „Aufnahmezeit“ sprechen, haben Sie jetzt die Möglichkeit, sich selbst zu testen und daran zu arbeiten, wie Sie Ihre Lesegeschwindigkeit bei jedem Lesen erhöhen können. Stellen Sie einen Timer für eine Minute ein und lesen Sie normal, wenn die Zeit abläuft. Wenn der Timer abläuft, notieren Sie, wie viele Seiten Sie gelesen haben.

Werbung

Die Website, WordstoPages hilft Ihnen herauszufinden, wie viele Wörter Sie gelesen haben. Kombinieren Sie nun alles, was Sie gelernt haben, und wiederholen Sie den Test. Notieren Sie auch diese Zahl.

Machen Sie so weiter und übertreffen Sie jedes Mal Ihre vorherige Zählung. Setzen Sie sich ein tägliches oder wöchentliches Ziel und gönnen Sie sich etwas, wenn Sie es erreichen. Fahren Sie mit diesem kleinen Spiel fort, und Sie können Ihre Lesegeschwindigkeit in kürzester Zeit erhöhen!

6. Ziel setzen

Wenn Sie sich selbst zur Rechenschaft ziehen, können Sie besser sicherstellen, dass Sie beim Lesen und bei den Timer-Tests bleiben. Geben Sie sich das Ziel, eine bestimmte Anzahl von Seiten pro Tag / Woche / etc. Zu lesen, und halten Sie sich daran. Wenn Sie es erreichen, gönnen Sie sich etwasIncentive hat noch nie jemanden verletzt!

7. MEHR lesen

Das alte Sprichwort „Übung macht den Meister“ ist eigentlich verdammt genau. Jeder Profi, Künstler, Musiker usw. übt seine Arbeit regelmäßig aus.

Ein Leser sollte das Gleiche tun. Je mehr Sie lesen, desto besser werden Sie darin. Je besser Sie lesen, desto mehr erhöhen Sie Ihre Lesegeschwindigkeit.

Theodore Roosevelt las ein Buch vor dem Frühstück und dann drei oder vier weitere am Abend. Er las auch Zeitungen und anderes Lesematerial im Stil einer Broschüre. Ich bin mir nicht sicher, wie lange diese Bücher waren, aber ich gehe davon ausSie waren durchschnittlich lang. Verwenden Sie seine Besessenheit als Treibstoff für Ihr eigenes Ziel.

8. Verwenden Sie einen Marker

Finden Sie, dass Ihre Sicht beim Lesen durch die Seite rutscht und gleitet? Kein Problem. Legen Sie einfach eine Karteikarte unter jede Zeile und rutschen Sie sie beim Lesen nach unten. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie immer nur eine Zeile nach der anderen lesen, anstatt mit den Augen zu huschen und nichts aufzunehmen

9. Arbeiten Sie an der Verbesserung Ihres Wortschatzes

Denken Sie darüber nach: Sie lesen mit und stoßen dann auf ein Wort, das Sie nicht kennen. Überspringen Sie es? Versuchen Sie, es anhand des Kontexts herauszufinden? Halten Sie an, um es nachzuschlagen? Welchen Kurs auch immerWenn Sie Maßnahmen ergreifen, verlangsamen Sie Ihre Zeit erheblich, wenn Sie nicht alles zusammen anhalten, um das verzögernde Wort nachzuschlagen.

Werbung

Wenn Sie daran arbeiten, Ihren Wortschatz zu verbessern, kennen Sie mehr Wörter. Je mehr Wörter Sie Ihrem Repertoire hinzufügen, desto schneller lesen Sie. Je schneller Sie lesen, desto mehr können Sie lesen. Es mag selbstverständlich sein, aber es istwichtig.

10. Überfliegen Sie zuerst die Hauptpunkte

Wenn Sie sich in einer echten Zeitkrise befinden und bis gestern etwas lesen müssen, atmen Sie tief ein und beruhigen Sie sich. Öffnen Sie das Buch und nehmen Sie sich etwas Zeit, um alle wichtigen Punkte zu lesen. Lesen Sie die Tabelle vonInhalt. Lesen Sie die Untertitel. Lesen Sie die Beschriftungen unter den Diagrammen. Verschaffen Sie sich ein allgemeines Gefühl für das Kapitel / den Abschnitt / etc ..

Lesen Sie als Nächstes den ersten Absatz jedes Hauptabschnitts. Lesen Sie den letzten. Lesen Sie die Mitte. Denken Sie in Ihrem Kopf darüber nach und setzen Sie ihn zusammen.

Lesen Sie dann alles andere, während Sie die soeben besprochenen Techniken anwenden. Sie behalten Ihre Informationen besser bei und können schneller lesen.

Zusammenfassend gesagt, wenn Sie das nächste Mal schnell etwas lesen müssen, sagen Sie sich einfach: „Halt die Klappe und schau dir die Seite an!“

Bonus: Einfache Technik, um Ihr Verständnis zu beschleunigen

Schnelleres Lesen kann Ihnen helfen, schneller mehr zu lernen. Manchmal reicht es jedoch nicht aus, schneller zu lesen. Sie möchten auch komplizierte Konzepte oder Ideen schneller verstehen können. Es gibt eine einfache Technik, mit der Sie genau das tun können. Wenn Sie möchtenum herauszufinden wie, schließe dich einfach dem kostenlosen an Fast Track Class - Funken Sie Ihr Lerngenie . Es ist eine konzentrierte Sitzung, die Ihre Lerngeschwindigkeit erheblich steigern wird. Reservieren Sie Ihren Platz jetzt kostenlos.

Weitere Tipps zum schnelleren Lernen

Ausgewählter Bildnachweis : Blaz Foto über unsplash.com

Referenz

Mehr von diesem Autor

Alexia Bullard

Alexia ist eine Content-Vermarkterin und Autorin, die Tipps zu Produktivität und Erfolg bei Lifehack gibt.

Schnelleres Lesen: 10 Möglichkeiten zur Steigerung Ihrer Lesegeschwindigkeit Stilvoll, aber professionell: Styling Ihres Haares für den Arbeitsplatz Wie und warum sollten Sie Ihre Kinder dazu bringen, das Lesen zu lieben Auswahl eines hervorstechenden Small Business-Logos Eine Liste von Unsinnigen, von denen Sie sagen, dass sie Sie sofort unprofessionell machen

Trend beim Lernen

1 So wenden Sie die Lernphasen an mit kostenlosem Arbeitsblatt 2 10 beste Methoden, um intelligenter und schneller zu lernen 3 Was ist Double-Loop-Lernen und wie ist es wertvoll? 4 7 Gründe, warum Sie erst mit dem Lernen beginnen, wenn es zu spät ist, und was Sie dagegen tun sollten 5 10 Methoden, um Wissen effektiv zu erwerben

Weiter lesen

Werbung
Werbung
Werbung

Veröffentlicht am 29. März 2021

So wenden Sie die Lernphasen an mit kostenlosem Arbeitsblatt

Möchten Sie neue Dinge lernen, aber es fällt Ihnen schwer, dies zu tun?

Vielleicht fehlt Ihnen das Selbstvertrauen, etwas Neues zu lernen, oder Sie sind sich nicht sicher, wie Sie Ihre vorhandenen Fähigkeiten verbessern können.

Lassen Sie mich dies im Voraus sagen: Die meisten Menschen finden es schwierig zu lernen, deshalb sollten Sie sich nicht schlecht fühlen, wenn Sie einer dieser Menschen sind.

Und die gute Nachricht ist, dass ich Sie in den nächsten Minuten in die Lernphasen einführen werde. Dieses Wissen wird Ihnen helfen, Ihre Lernherausforderungen zu meistern und Sie zu einem Super-Lernenden zu machen.

Tauchen wir direkt ein…

Was sind die Stufen des Lernens?

Insgesamt gibt es 3 Lernstufen, und jede Stufe kann wie folgt unterteilt werden :

Stufe 1: Kognitives Lernen

In dieser ersten Phase, die als kognitives Lernen bezeichnet wird, beobachtet und hört der Lernende und stellt Verbindungen her, die auf dem bereits erworbenen Wissen basieren, entweder bewusst oder unbewusst.

Kognitives Lernen bindet die Schüler in den Lernprozess ein und bringt sie dazu, mit ihrem Gehirn neue Verbindungen aus bereits in ihrem Kopf gespeichertem Wissen herzustellen. Dies hilft ihnen, Fähigkeiten zur Problemlösung zu entwickeln und das Verständnis zu verbessern.

Kenntnisse in dieser Phase können mit einer der folgenden Methoden erworben werden :

Implizites Lernen

Dies findet statt, wenn der Lernende nicht weiß, dass er tatsächlich lernt. Es enthält keine spezifischen Anweisungen, sondern stützt sich auf visuelle und verbale Hinweise, die normalerweise in einem sozialen Umfeld stattfinden.

Um Ihnen ein Beispiel dafür zu geben, stellen Sie sich ein Kind vor, das das Sprechen lernt. In der Regel lernen sie die Bausteine ​​ihrer Sprache oder Sprachen in einem sozialen Umfeld, ohne von einem Lehrer offiziell unterrichtet zu werden.

Diese organische Form des Lernens führt zu Wissen, das über viele Jahre hinweg erfolgreich beibehalten wird, unabhängig von psychologischen Veränderungen, die der Lernende erlebt.

Implizites Lernen ist effektiv für die Reproduktion von Fähigkeiten und auch unabhängig von IQ und Alter.

Explizites Lernen

Dies geschieht, wenn eine Person aktiv nach Lernmöglichkeiten sucht. Obwohl dies - wie implizites Lernen - auf visuellen und verbalen Hinweisen beruht, muss kein Lehrer beteiligt sein.

Nehmen Sie zum Beispiel Fahrradfahren.

Werbung

Jemand, der diese Fähigkeit erwerben möchte, versucht möglicherweise, selbstständig zu lernen, indem er die Aktionen vorhandener Fahrer nachahmt. Dies sind visuelle Hinweise. Sie können jedoch auch jemanden um Anleitung für den Einstieg bitten. Dies sind verbale Hinweise.

Explizites Lernen ist eine großartige Möglichkeit, das Gehirn zu trainieren, um neue Konzepte zu lernen und Probleme zu lösen.

Kollaboratives Lernen

Diese Art des Lernens wird am häufigsten in Bildungseinrichtungen verwendet. Es beinhaltet die Zusammenarbeit zwischen dem Tutor, dem Lernenden und anderen Schülern.

Ich bin sicher, dass Sie mit dem Prozess vertraut sind :

Der Tutor vermittelt Wissen und hilft den Lernenden, es zu verstehen. In der Regel werden die Lernenden gebeten, die neu erworbenen Informationen zu diskutieren und sie mit bereits erworbenem Wissen zu verknüpfen.

Kollaboratives Lernen verbessert das kreative Denken, die verbale Kommunikation und die Führungsqualitäten der Lernenden. Es hilft auch, das Selbstwertgefühl der Lernenden zu stärken und sie unterschiedlichen Sichtweisen auszusetzen.

Kooperatives Lernen

Beim kooperativen Lernen müssen die Schüler miteinander und mit dem Tutor interagieren.

Die Struktur ist so, dass die Lernenden den Anweisungen ihres Tutors folgen müssen. Der Tutor beobachtet und bewertet die Lernenden dann, um sicherzustellen, dass sie das Ziel für Fähigkeiten und Wissen lernen.

Diese Art des Lernens funktioniert am besten, wenn praktisches Wissen geteilt wird. Beispielsweise sind Sportplätze und Musikräume hervorragende kooperative Lerneinstellungen, da die Tutoren praktische Demonstrationen durchführen und ihren Schülern beim Versuch zuschauen könnenihre neuen Fähigkeiten aus.

Kooperatives Lernen hilft den Schülern, ihre Rückhaltekraft zu erhöhen, Beziehungen aufzubauen und ihr Selbstvertrauen zu stärken. Darüber hinaus bietet es Möglichkeiten zur sozialen Unterstützung und hilft, die Einstellung und Toleranz gegenüber Autoritäten und solchen zu verbessern, die als anders angesehen werden.

Beobachtungslernen

Diese Art des Lernens beinhaltet den Erwerb von Wissen durch Beobachtung und Nachahmung anderer.

Viele Menschen fühlen sich von diesem Stil angezogen. Das liegt daran, dass das Lernen Spaß macht, soziale Interaktionen fördert und das Gedächtnis verbessert.

Möchten Sie mehr über beobachtendes Lernen erfahren? Dann lesen Sie unseren Artikel : Wie man beobachtendes Lernen nutzt, um effektiv zu lernen

Sinnvolles Lernen

Diese Art des Lernens ist das Gegenteil von Auswendiglernen. Sie tritt auf, wenn ein Konzept vollständig verstanden wurde und in der Praxis angewendet wird.

Stellen Sie sich zum Beispiel einen Chemiestudenten vor, der von seinem Tutor erfährt, dass das Mischen bestimmter Chemikalien zu einer explosiven Reaktion führen kann. Sobald der Student dies weiß, wird verhindert, dass er diese Chemikalien im Labor mischt.

Werbung

Sinnvolles Lernen erfordert die Verknüpfung neuer Informationen mit zuvor erworbenem Wissen. Es ist konstruktiv und fördert das Lernen durch verschiedene Techniken.

Stufe 2: Assoziatives Lernen

Bei dieser Art des Lernens ist das Gehirn darauf konditioniert, Reaktionen zu lernen oder zu modifizieren - unter Berücksichtigung der angebotenen Reize. Sie treten auf, wenn alte und neue Informationen miteinander verknüpft sind und sich Ideen und Erfahrungen gegenseitig verstärken.

Assoziatives Lernen betont den Erwerb von Wissen aus der Umwelt und verstärkt das optimale Verhalten.

Schauen wir uns nun die verschiedenen Formen der Konditionierung des assoziativen Lernens an :

Klassische Konditionierung

Bei der klassischen Konditionierung wird das Gehirn darauf trainiert, einer Aktion eine bestimmte gewünschte Konsequenz zuzuordnen.

Bei der Arbeit kann es beispielsweise ein Geldbonus sein, wenn ein Mitarbeiter seine Ziele erreicht. Zu Hause kann es für Kinder eine zusätzliche Bildschirmzeit sein, wenn sie ihre Hausaufgaben erledigen.

Klassische Konditionierung kann dazu beitragen, unerwünschte Eigenschaften des Lernenden zu verändern, und kann auch zur Überwindung von Phobien eingesetzt werden.

Betriebskonditionierung

Diese Art der Konditionierung folgt der Vorstellung, dass bestimmte Aktionen ausgeführt werden, wenn am Ende eine Bestrafung oder Belohnung erfolgt.

Denken Sie nur daran, wie die Schule normalerweise funktioniert…

Wir werden mit einem Zertifikat und einer Qualifikation belohnt, wenn wir einen Kurs bestehen. Wenn wir jedoch zu spät zum Unterricht erscheinen, werden wir möglicherweise bestraft, indem wir in die Haft geschickt werden!

Wenn dieses Konzept Ihr Interesse weckt, lesen Sie unbedingt unseren Artikel : Positive Motivation vs. negative Motivation: Welche ist besser?

Extinktive Konditionierung

Dies ist der Fall, wenn das Gehirn darauf trainiert ist, keine zuvor erwartete Reaktion zu erwarten, wenn bestimmte Bedingungen nicht erfüllt sind.

Eine Rockband, die einen Song aus ihrem Live-Set entfernt, weil sie ihr Publikum nicht begeistert, ist ein gutes Beispiel für diese Art der Konditionierung.

Extinktive Konditionierung kann auch verwendet werden, um vorhandenes Verhalten zu ändern, das möglicherweise unerwünscht ist.

Diskriminierende Konditionierung

Hier wird das Gehirn trainiert, um zuverlässig ein bestimmtes Ergebnis eines Stimulus zu erwarten.

Werbung

Ein einfaches Beispiel hierfür wäre, einen Hund so zu trainieren, dass er immer noch auf dem Befehl „Warten“ steht.

Vom assoziativen Lernen kommen wir zur dritten und letzten Stufe des Lernens - der Stufe, die einem Lernenden die größte Freiheit gibt.

Stufe 3: Autonomes Lernen

Dies ist die Lernphase, in der die Lernenden durch unabhängige Bemühungen Wissen erwerben und die Fähigkeit entwickeln, sich außerhalb des Einflusses von Tutoren und Gleichaltrigen zu erkundigen und zu bewerten.

Die Lernenden in dieser letzten Phase verfügen über genügend Wissen und Fähigkeiten, um ihr Lernen zu kontrollieren.

In der Regel suchen sie nach Quellen, die ihnen helfen, Entscheidungen auf der Grundlage ihres eigenen Verständnisses der Angelegenheit zu treffen. Darüber hinaus übernehmen die Lernenden in dieser Phase die Verantwortung für die Festlegung ihrer eigenen Ziele.

Autonomes Lernen führt dazu, dass Lernende aus eigenem Willen und Leidenschaft lernen. Diese Lernenden haben die Freiheit, ihren eigenen Lernplan und ihre eigenen Strategien zur Erreichung ihrer Ziele zu erstellen. Sie sind sich auch ihres Lernstils bewusst und können sich selbst bewerten.

Warum sollten Sie sich interessieren?

Wenn Sie die Lernphasen verstehen und anwenden, können Sie viele Vorteile erwarten, einschließlich :

  • Verbesserung Ihres Gedächtnisses
  • Vertrauen stärken
  • Beschleunigung Ihrer Lernzeit

Es versteht sich von selbst, dass Sie auch Ihr Wissen und Ihre Sichtweise erweitern und andere unterrichten können, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

Wenn Sie also bereit sind zu lernen, wie man die Lernphasen anwendet, dann lassen Sie uns loslegen!

3 Schritte zum Anwenden der Lernphasen kostenloses Arbeitsblatt

Sie müssen nicht besonders klug sein, um schnell zu lernen. Es ist eigentlich eine Fähigkeit, die jeder lernen kann. Sie müssen nur die verschiedenen Lernphasen verstehen und anwenden. Sobald Sie diesen Prozess verstanden haben, werden Sie in der Lage seinlernen wollen, was du willst - innerhalb der Zeit, die du willst.

Bevor ich Ihnen zeige, wie Sie die 3 Lernstufen anwenden, empfehle ich Ihnen, unsere herunterzuladen. kostenloses Lernarbeitsblatt - Sie können es hier herunterladen : Mit den Lernphasen schneller lernen Arbeitsblatt während ich mit Ihnen durch den Führer gehe :

Schritt 1: Nennen Sie die EINE Fähigkeit / das Wissen, das Sie erwerben

Denken Sie einen Moment über die EINE Fähigkeit / das Wissen nach, die Sie erwerben möchten.

Wenn Sie wissen, was es ist, notieren Sie es.

Als Beispiel für den Einstieg geben wir vor, Sie möchten lernen, wie man fährt.

Schritt 2: Unterteilen in Unterfertigkeiten

Wenn Sie versuchen, eine neue Fähigkeit oder ein neues Wissen aufzunehmen, müssen Sie auf jeden Fall mehr als eine Sache lernen.

Werbung

Wenn Sie das Fahrbeispiel fortsetzen, müssen Sie die Straßenregeln und die praktischen Aspekte des Fahrens kennen und verstehen. Dazu gehören das Starten und Stoppen eines Autos, die Kupplungssteuerung, Gangwechsel, Bremsen und Rückwärtsfahren - um nur einige zu nennen.

Und natürlich müssen Sie ein bestimmtes Niveau an Fahrkenntnissen erreichen, damit Sie die Fahrprüfung Ihres Landes bestehen können.

Also…

Bitte denken Sie einige Momente über die Teilfähigkeiten dessen nach, was Sie lernen möchten, und notieren Sie sie dann.

Schritt 3: Bewerten Sie Ihr persönliches Inventar

In diesem letzten Schritt sollten Sie nach innen schauen und Ihre eigenen Fähigkeiten bewerten.

Dies ist wichtig, um Ihre aktuellen Fähigkeiten zu verstehen und um zu sehen, was Ihnen fehlt und was Sie stärken können. Sie können diesen Schritt auch verwenden, um einschränkende Gedanken auszuräumen, z. B. sich ständig mit anderen zu vergleichen.

Wenn Sie zum Fahrbeispiel zurückkehren, verbringen Sie möglicherweise einige Zeit damit, Ihr aktuelles Wissen über die Verkehrssicherheit möglicherweise sind Sie bereits ein Radfahrer, der die Straßenregeln kennt und Ihr Selbstvertrauen zu beurteilen.

Um diesen Schritt einfach und genau zu gestalten, haben wir ein kostenloses Arbeitsblatt erstellt, mit dem Sie konkrete Maßnahmen entwickeln können, mit denen Sie die Lücke zwischen Ihrer aktuellen Lernphase und Ihrer Zielphase schließen können.

Laden Sie das Arbeitsblatt jetzt herunter : Mit den Lernphasen schneller lernen Arbeitsblatt

Fazit

Das Verstehen und Anwenden der Lernphasen stärkt mit Sicherheit Ihr Selbstvertrauen und beschleunigt Ihr Lernen. Was Sie zuvor Monate zum Lernen gebraucht haben, können Sie jetzt in nur wenigen Wochen lernen.

Mit Ihrer Beherrschung des Lernens wird Ihnen eine ganz neue Welt des Wissens und der Fähigkeiten eröffnet.

Sie können ein Musikinstrument oder eine neue Sprache lernen. Wenn Sie bereits am College studieren, können Sie Ihr Lernen optimieren und die möglichen Noten erhalten.

Das Leben gehört den Lernenden. Übernehmen Sie also die Kontrolle über Ihr Leben und Ihr Lernen, indem Sie jetzt unser kostenloses Arbeitsblatt herunterladen : Mit den Lernphasen schneller lernen Arbeitsblatt

Viel Spaß beim Lernen!

Ausgewählter Bildnachweis : Le Wagon über unsplash.com

Weiter lesen