Werbung
Werbung

Zuletzt aktualisiert am 26. November 2020

11 Tipps zur Aufrechterhaltung einer positiven Einstellung jeden Tag

Die Aufrechterhaltung einer positiven Einstellung ist entscheidend, wenn Sie etwas erreichen oder einfach die Lebensqualität verbessern möchten. In der meisten Erfolgsliteratur wird über die Kraft des positiven Denkens und dessen Bedeutung gesprochen, aber es ist oft leichter gesagt als getan.

In diesem Artikel finden Sie 11 Tipps, wie Sie Ihre positive Einstellung beibehalten können, unabhängig davon, was in Ihrem Leben vor sich geht.

1. Sie bestimmen Ihre Realität

Es ist wichtig zu erkennen, dass Sie Ihre Realität durch die Art und Weise bestimmen, wie Sie auf die Außenwelt reagieren. Wenn etwas passiert, können Sie wählen, ob es sich um eine positive oder negative Situation handelt, und entsprechend reagieren.

Wenn Sie beispielsweise Ihren Job verlieren, besteht Ihre erste Reaktion wahrscheinlich in Wut, Frustration und Hoffnungslosigkeit. Was wäre jedoch, wenn Sie diese Emotionen umkehren und diese Erfahrung als Chance betrachten könnten.

Sie haben jetzt die Möglichkeit, einen Job zu finden, bei dem Sie neue Fähigkeiten erlernen und vielleicht sogar glücklicher sein können. In der Zwischenzeit haben Sie Zeit, um zu analysieren, in welche Richtung die nächste Phase Ihres Lebens gehen sollim.

2. Beginnen Sie Ihren Tag stark

Die meisten Menschen müssen sich aus dem Bett ziehen, und dies setzt einen negativen Geisteszustand für ihren gesamten Tag. Positive Menschen schaffen eine langfristige Morgenritual das bestätigt, wie großartig das Leben ist und wie glücklich sie sind, am Leben zu sein.

Ich bin aufgewacht und habe Bon Jovis „It's My Life“ sofort eingeschaltet. um mich in eine positive Stimmung zu bringen. Jetzt beginne ich meinen Tag mit dem Lesen oder Hören von etwas Positivem. Egal, ob Sie 1 Minute, 15 Minuten oder eine Stunde Zeit haben, um sich Ihrem Ritual zu widmen, Sie können den Tag so beginnenhilft Ihnen, sich entspannt und bereit für den kommenden Tag zu fühlen.

Werbung

    3. Übung ist das natürliche Wohlfühlmedikament

    Übung ist aufgrund all der positiven Chemikalien, die es in den Blutkreislauf abgibt, eine großartige Möglichkeit, eine gute Einstellung beizubehalten.

    Eine Studie ergab, dass zwischen Gruppen, die an Intervalltraining mit hoher Intensität, moderatem kontinuierlichem Training und ohne Bewegung teilnahmen, diejenigen in der zweiten Gruppe den größten Rückgang der depressiven Symptome und des Stresses verzeichneten. [1] . Wenn Sie also Sport treiben möchten, um sich wohl zu fühlen, erhöhen Sie Ihre Herzfrequenz, aber drücken Sie nicht zu stark, sonst können Sie den Gesamtstress erhöhen.

    Denken Sie auch daran, dass Übung viele Aktivitäten beinhalten kann. Wenn Sie nicht gerne laufen, versuchen Sie stattdessen zu tanzen oder Kickboxen. Setzen Sie optimistische Musik auf, um die positive Stimmung noch mehr zu steigern.

    4. Verwenden Sie Bücher, Audio und Videos, um Ihr Gehirn mit Positivität zu überlasten.

    Es gibt Millionen von erstaunliche Bücher , Podcasts, und Videos, die Sie von Menschen aufnehmen können, die das Leben ihrer Träume inspirieren und leben. Nutzen Sie ihre positiven Emotionen und Erfahrungen, indem Sie lernen, wie sie denken und was sie tun, um das Leben zu gestalten, das sie wollen.

    Sie können dies morgens oder während des Trainings, Essens, Pendelns, Kochens, Putzens tun. Es gibt immer Zeit für Positivität.

    5. Ihre Sprache prägt Ihre Gedanken

    Kleine Änderungen in Ihrer Sprache können Ihre Denkweise und Ihr Verhalten verändern. Wenn Sie jemand begrüßt und fragt, wie es Ihnen geht, antworten Sie mit „gut“ oder „nicht schlecht“? Überlegen Sie genau, was diese Sprache istkommuniziert mit anderen… und dir selbst.

    Werbung

    Ich antworte immer mit „großartig“, „fantastisch“ oder „erstaunlich“. Dies erinnert mich nicht nur daran, dass das Leben wirklich großartig ist, sondern es hilft normalerweise auch der anderen Person, sich zu einer positiven Einstellung zu bewegen.

    Nehmen Sie sich auch etwas Zeit, um zu sehen, wie Ihre innere Stimme mit Ihnen spricht. Ist diese Sprache positiv oder negativ? Wenn sie übermäßig kritisch oder negativ ist, ist es möglicherweise an der Zeit, auf einige zuzugreifen. Achtsamkeitsmeditation um Ihren inneren Kritiker zu einer inneren Cheerleaderin zu machen.

    6. Mit positiven Personen abhängen

    Es wird oft gesagt, dass Sie ein ähnliches Maß an Gesundheit, Einkommen und Lebensstil haben wie die fünf Personen, mit denen Sie am meisten Zeit verbringen .

    Wenn Sie also fit sein möchten, dann fangen Sie an, mit fitten Leuten abzuhängen. Möchten Sie ein Unternehmen gründen? Dann hängen Sie mit Geschäftsinhabern ab. Und wenn Sie positiv sein möchten, stellen Sie sicher, dass Sie mit positiven Menschen abhängen [2] .

    7. Zeigen Sie Ihre Wertschätzung für andere

    Wenn Sie andere für ihre gute Arbeit, ihr Outfit oder ihr Lächeln schätzen, kommt es zu einer positiven Kettenreaktion. Hör auf dich zu beschweren und konzentriere dich auf all die guten Dinge, die andere um dich herum tun.

    Fühlen Sie sich nicht gut, wenn Sie ein Kompliment von jemand anderem erhalten? Wenn Sie mehr erhalten möchten, geben Sie es heraus und beobachten Sie, was mit den Menschen um Sie herum passiert.

    Eine bestimmte Studie ergab, dass Personen, die Dankesbriefe verschickten, einen signifikanten Anstieg der Glückswerte verzeichneten. [3] . Wenn Sie keine Lust haben, einen Brief zu schreiben, senden Sie einen netten Text an jemanden, der Ihnen kürzlich geholfen hat, oder senden Sie eine E-Mail, in der Sie sich bei Ihrem Kollegen dafür bedanken, dass er Ihnen immer dabei geholfen hat, die Lücke im Büro zu schließenZeit, Dankbarkeit zu zeigen.

    Werbung

    8. Müll rein, Müll raus

    Dies ist ein Ausdruck aus der Programmierung, bei dem das Ergebnis nur so gut ist wie die Eingabe. Wenn Sie sich den ganzen Tag mit Negativität ernähren, ist es ziemlich offensichtlich, dass Sie sich auch negativ fühlen werden.

    Ein Großteil der Medien lebt von Negativität. Machen Sie eine Negativitätsdiät einschließlich Menschen und beobachten Sie, wie viel einfacher es ist, Ihre positive Einstellung aufrechtzuerhalten.

    9. Stoppen Sie negative Gedanken in ihren Spuren

    Es ist schwer, eine ständig positive Person zu sein, und negative Gedanken werden von Zeit zu Zeit in die Luft sprudeln. Diese treten am Anfang häufiger auf, können jedoch abnehmen, wenn Sie die Tipps üben, über die wir sprechen. Wenn Sie negative Gedanken bemerken, können Sie einen Muster-Interrupt verwenden, um zu stoppensie in ihren Spuren.

    Die Idee ist, Ihr aktuelles Gedankenmuster zu unterbrechen und zu einer positiveren Sichtweise überzugehen. Eine Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, einen visuellen oder akustischen Hinweis festzulegen. Dies kann so einfach sein wie ein Armband, das Sie jeden Tag tragen, oder der Klang vonein Auto fährt vor Ihrem Fenster vorbei. Wenn Sie das Stichwort sehen oder hören, verwenden Sie es, um Ihre Gedanken auf etwas Positives zu lenken.

    Im folgenden Video erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Ihre Denkweise und Ihre negativen Einstellungen ändern können :

    10. Mit Dankbarkeit leben

    Während unseres Tages passieren so viele positive Dinge, und wir ignorieren sie oft, während ein negativer Kommentar oder ein Ereignis unsere Stimmung ruiniert. Es kann hilfreich sein, a Dankbarkeitsjournal wo Sie Dinge aufschreiben, für die Sie jede Nacht oder tagsüber dankbar sind.

    Wenn Sie dies lesen, leben Sie wahrscheinlich mit einem Dach über dem Kopf und Essen im Bauch, was für einen großen Teil der Welt ein täglicher Kampf ist. Wir halten diese Dinge jedoch oft für selbstverständlich und tun es nicht. 'Ich weiß nicht, wie großartig wir es haben.

    Werbung

    Versuchen Sie, Ihre Gedanken auf alles zu konzentrieren, was Sie haben, anstatt auf das, was Sie nicht haben. Eine Studie ergab, dass das Nachdenken über vergangene Erfahrungen mit einem Gefühl der Dankbarkeit zu einer Steigerung der Hoffnung und des Glücks führen kann. [4] . Das ist ein guter Grund, es heute zu versuchen.

    Weitere Möglichkeiten, Dankbarkeit zu üben, finden Sie in dieser Artikel .

    11. Laden Sie Ihre Batterien auf

    Ein Schlüssel zu einer positiven Einstellung nimmt sich die Zeit, um Ihre Batterien wieder aufzuladen. Dies kann bedeuten, dass Sie am Wochenende einige Stunden brauchen, um ein positives Buch zu lesen, oder einige Wochen für einen Urlaub.

    Wenn Sie nicht in der Lage sind zu reisen, können Sie nimm einen Aufenthalt oder machen Sie einen „Heimurlaub“, in dem Sie einfach von der Außenwelt abschalten und Zeit damit verbringen, Dinge zu tun, die Sie lieben.

    Letzte Gedanken

    Sie haben jetzt 11 Tipps, um Ihre positive Einstellung beizubehalten, aber sie nützen Ihnen nichts, es sei denn, Sie implementieren sie in Ihr Leben.

    Fangen Sie klein an und wählen Sie den einfachsten oder den Tipp aus, den Sie wirklich lieben, und führen Sie ihn ab sofort in Ihr Leben ein. Setzen Sie dann im Laufe der Zeit die anderen Tipps um und beobachten Sie, wie Ihre Positivität steigt.

    Weitere Tipps zum Positiv bleiben

    Ausgewählter Bildnachweis : Pepe Cast Zam über unsplash.com

    Referenz

    Mehr von diesem Autor

    Craig Dewe

    Craig gründete Lifestyle Outlaws mit der Überzeugung, dass jeder die Zeit, das Geld und die Gesundheit haben sollte, um mit dem Leben das zu tun, was er will.

    11 Gründe, warum Sie jetzt aufhören sollten, fernzusehen 6 Gründe, warum Sie nicht das tun, was Sie wirklich glücklich macht 11 Tipps zur Aufrechterhaltung einer positiven Einstellung jeden Tag So verdoppeln oder verdreifachen Sie Ihr Einkommen, indem Sie in sich selbst investieren 16 motivierende Lektionen aus dem Leben von Bruce Lee

    Trend im positiven Denken

    1 4 Zeichen, dass Sie ein verzerrtes Selbstbild haben und wie man es repariert 2 10 negative Gedanken, die wir alle haben und was wir stattdessen denken sollten 3 20 kleine Gewohnheiten, die Ihnen helfen, geistig stark zu werden 4 Wie man positive Gedanken denkt, wenn man sich negativ fühlt 5 10 Dinge, die Sie beachten sollten, wenn alles schief geht

    Weiter lesen

    Werbung
    Werbung
    Werbung

    Veröffentlicht am 23. März 2021

    4 Zeichen, dass Sie ein verzerrtes Selbstbild haben und wie man es repariert

    In der perfekten Welt würden wir sehr stolz auf den Körper sein, den wir haben, und erkennen, dass wir schön in unserer Haut sind. Die Wahrheit ist jedoch, dass das Gefühl, dass dies so ist, nicht allzu häufig ist. Während es für einige üblich sein kannMenschen denken, dass sie nicht die beste Version von sich selbst sind und sie ändern wollen, manche sehen ihren Körper ganz anders, als andere sie sehen würden.

    Dies ist als a bekannt verzerrtes Selbstbild .

    Was ist ein verzerrtes Selbstbild? Wenn Sie ein verzerrtes Selbstbild haben, ist die Art und Weise, wie Sie sich selbst sehen, nicht korrekt. Sie denken möglicherweise, dass Sie kleiner als Sie und größer als Sie sind. Siekann sich auch auf bestimmte Aspekte Ihres konzentrieren Selbstbild Ich denke, dass sie viel offensichtlicher sind als für jeden anderen, der dich ansieht.

    Ein verzerrtes Selbstbild kann sich nicht nur auf Ihr körperliches Erscheinungsbild auswirken, sondern auch darauf, wie Sie Ihre Talente, Ihre Fähigkeiten und Ihre Werte sehen.

    Anzeichen dafür, dass Sie ein verzerrtes Selbstbild haben

    Es kann schwierig sein zu wissen, wann Sie ein verzerrtes Selbstbild haben. Schließlich fühlen Sie sich so, wie Sie sich fühlen. Sie denken vielleicht, dass Ihre Sichtweise normal ist und genau so ist, wie Sie sind. Aber das ist esist keine genaue Darstellung von dir und wie du in die Welt passt.

    Die Anzeichen dafür, dass Sie möglicherweise ein verzerrtes Selbstbild haben, variieren von Person zu Person. Es gibt jedoch einige häufige Anzeichen, auf die Sie achten sollten, da dies Ihnen hilft, das Problem zu identifizieren und zu versuchen, zu arbeitenauf eine Lösung für die Zukunft.

    1. Sie stehen Ihrem Körper und Ihrem Aussehen sehr kritisch gegenüber

    Schauen Sie in den Spiegel, was denken Sie? Wenn Sie sofort alle Ihre Fehler auf sich aufmerksam machen, haben Sie höchstwahrscheinlich ein verzerrtes Selbstbild.

    Es ist manchmal normal, ein Problem zu sehen, das Sie möglicherweise beheben möchten. Wenn dies jedoch alles ist, was Sie sehen, und Sie sich immer wieder sagen, dass diese Fehler Sie unattraktiv machen, müssen Sie möglicherweise Ihre Sichtweise ändern.

    Werbung

    2. Sie bringen Scham mit Ihrem Gewicht oder Ihrem Aussehen in Verbindung

    Scham ist eine starke Emotion, die Sie nicht mit sich herumtragen sollten. Wenn Sie sich schämen, wenn Sie in den Spiegel schauen oder auf die Waage treten, ist dies nicht die richtige Einstellung.

    Während Scham von Ihren Gedanken und Gefühlen ausgehen kann, gibt es auch Zeiten, in denen Sie sich schämen können, weil andere Menschen in Ihrer Umgebung im Laufe der Jahre etwas gesagt oder getan haben.

    3. Ihr Wertgefühl hängt davon ab, wie Sie aussehen

    Eines der gefährlichsten Dinge, die Sie tun können, ist, das Wertgefühl, das Sie für sich selbst haben, mit Ihrem Aussehen zu verknüpfen.

    Sie sind mehr als Ihr Aussehen, und Sie sollten die beiden niemals miteinander verbinden. Dies ist ein Rezept für eine ganze Reihe von Problemen im Zusammenhang mit einem verzerrten Selbstbild.

    Stattdessen sollten Sie sehen Sie Ihren Wert durch das, was Sie der Welt geben können, Ihre Talente, Ihre Zeit und Ihre Art. All diese Dinge machen Sie zu der einzigartigen Person, die Sie sind, nicht ob Sie Cellulite haben, von der Sie sicher sind, dass alles sie sehen kann oder dass Sie denken, dass Sie es sindNase ist zu groß.

    4. Sie verbringen viel Zeit damit, sich auf Ihr Gewicht, Ihre Bewegung und das, was Sie essen, zu konzentrieren.

    Es ist gut, aktiv zu sein, und wir sollten versuchen, uns so ausgewogen wie möglich zu ernähren, um gesund zu bleiben. Aber darauf sollten Sie nicht fixiert sein.

    Wenn Sie feststellen, dass Sie den größten Teil Ihrer Zeit damit verbringen, sich auf das zu konzentrieren, was Sie essen, Ihre Kalorien zu verfolgen und Sport zu treiben, werden Sie a sich entleert fühlen und b nicht viel Zeit haben, über all die großartigen Dinge nachzudenken, die Sie und Sie sindlebe dein Leben.

    So korrigieren Sie Ihr verzerrtes Selbstbild

    Sie denken vielleicht, dass Sie Ihr Leben leben können, obwohl Sie ein verzerrtes Selbstbild haben; die Wahrheit ist jedoch, dass Sie es nicht können.

    Werbung

    Sie müssen Dinge ändern und Ihre Sicht auf sich selbst umkehren. Aber wie machen Sie das?

    1. Kleine Schritte machen

    Das Ändern Ihres Selbstverständnisses wird einige Zeit in Anspruch nehmen. Dies bedeutet, dass Sie sicherstellen müssen, dass Sie möglichst kleine Schritte unternehmen.

    Versuchen Sie nicht, Ihre gesamte Sichtweise auf sich selbst sofort zu ändern. Sie bereiten sich nur auf einen Misserfolg vor. Setzen Sie sich stattdessen kleinere Ziele, kleine Sprünge, die Sie erreichen können, bevor Sie mit dem nächsten fortfahren.

    2. Hören Sie nicht mehr auf diese kritische Stimme

    Sie sind Ihr schlechtester Kritiker, und das Beste, was Sie für sich tun können, ist sicherzustellen, dass Sie nicht mehr auf diese kleine Stimme hören, die auf all Ihre Fehler hinweist. Es wird schwierig sein, sie zum Schweigen zu bringen, aber Sie können esErsetzen Sie diese negativen Gedanken durch positive, wenn Sie sich darauf konzentrieren, diese negativen Gedanken herauszufordern.

    Weitere Ratschläge finden Sie in diesem Artikel : Wie negatives Selbstgespräch Ihr Leben langsam sabotiert

    3. Lernen Sie, sich selbst mehr zu schätzen

    Eine einfache Sache, die Sie tun können, um Ihr Selbstbild zu verbessern, ist, sich die Zeit zu nehmen, um sich daran zu erinnern, was Sie so einzigartig macht.

    Sie müssen nur ein paar Minuten dafür aufwenden, aber es wird Ihnen zeigen, dass es viel zu lieben gibt, Sie zu sein, und aus einer negativen Stimmung eine viel positivere machen.

    4. Hören Sie auf, Fehler zu finden, wenn Sie gut genug sind

    Es ist keine Schande, manchmal „gut genug“ zu sein. Nur das zu sein, was man sein kann, ist großartig, und man sollte sich niemals schämen.

    Werbung

    Hier sind 5 Gründe, warum es nicht so perfekt ist, Perfektionist zu sein.

    So oft versuchen wir, Fehler zu finden, weil wir nicht in allem herausragend sind. Sicher, es gibt einige Dinge, die wir uns stärker anstrengen können insbesondere dort, wo wir talentiert oder kompetent sind, aber zum größten Teil versuchen wir es weiteram besten ist genug.

    5. Erkenne, dass Vergleichen nicht hilft

    Es ist gut, sich von anderen Menschen inspirieren zu lassen und sie als Katalysator zu betrachten, den Sie benötigen, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. nicht immer ein gesunder Ansatz . Andere Menschen werden in Dingen besser sein als Sie; sie werden größer als Sie sein, längere Haare haben und einen flacheren Magen haben. Dies ist nur ein Teil des Lebens.

    Sobald Sie erkennen, dass Sie Sie akzeptieren sollten, anstatt sich zu wünschen, dass Sie sie wären, sind Sie der Stärkung Ihres Selbstbildes einen Schritt näher gekommen.

    Hier ist So beenden Sie den Vergleich Ihres Lebens mit anderen Schritt-für-Schritt-Anleitung.

    6. Unterstützende Personen finden

    Wir sollten sicherstellen, dass wir Zeit mit Menschen verbringen, bei denen wir uns großartig fühlen anstatt mit denen, bei denen wir uns weniger als großartig fühlen.

    Sie werden haben Menschen um dich herum, die dich entwässern können mit ihrer Negativität, also beschränken Sie so viel wie möglich Ihre Zeit mit ihnen. Konzentrieren Sie sich stattdessen auf diejenigen, die Sie sich großartig fühlen lassen, Sie unterstützen und positiv in ihrer Lebenseinstellung sind. Sie werden nicht nur daran erinnernSie von all den großartigen Dingen, die Sie haben, aber sie werden auch Ihre Stimmung massiv verbessern.

    Dies ist Wie man sich von giftigen Menschen fernhält, wenn es schwierig ist, dies zu tun.

    Werbung

    7. Essen Sie das richtige Essen

    Wir haben bereits erläutert, wie Menschen mit einem verzerrten Selbstbild wahrscheinlich auf das Essen fixiert werden, das sie essen. Es ist zwar keine gute Idee, Ihre Ernährung Ihr Leben übernehmen zu lassen, aber das bedeutet nicht, dass Sie es könnenversuche nicht, die richtigen Lebensmittel zu essen.

    Denken Sie an die Lebensmittel, mit denen Sie sich voller Energie fühlen, und an diejenigen, die dies nicht tun. Versuchen Sie, sich so ausgewogen wie möglich zu ernähren, trinken Sie viel Wasser und essen Sie viel Obst und Gemüse.

    Beschränken Sie sich jedoch nicht auf ein Leben ohne Leckereien. Wenn Sie sich etwas gönnen möchten, dann tun Sie es. Sie werden sich großartig fühlen, wir können es Ihnen versprechen!

    8. Tun Sie etwas Nettes für jemand anderen

    Wenn Sie sich und Ihren Platz in der Welt schlecht fühlen, erinnern Sie sich daran, was Sie tun können. Es wird immer jemanden da draußen geben, der von Ihrer Hilfe profitieren kann. Bieten Sie es also an!

    Überlegen Sie, wie Sie etwas zurückgeben können. Sie können Kollegen bei der Arbeit etwas zurückgeben, Sie können Familie und Freunden etwas zurückgeben oder Sie können Ihrer breiteren Gemeinschaft etwas zurückgeben. Mit jedem dieser Ansätze fühlen Sie sich großartig undzeig dir, dass du auch Wert und Wert hast.

    Finden Sie es heraus Warum es sich selbst hilft, anderen zu helfen.

    Letzte Gedanken

    Wenn es um das Selbstbild geht, ist es einfach, sich daran zu erinnern, dass Sie die Kontrolle haben. Sie müssen darüber nachdenken, was Sie der Welt bringen und welchen Platz Sie darin einnehmen.

    Seien Sie nicht zu hart für sich selbst für Ihre körperlichen Mängel; diese können nicht geändert werden. Konzentrieren Sie sich stattdessen darauf, auf sich selbst aufpassen zu können. Dies hilft Ihnen nicht nur, sich als Person besser zu fühlen, sondern auchhelfen Ihnen, sich besser zu fühlen, wie Sie zu Ihren Mitmenschen passen.

    Ausgewählter Bildnachweis : Kelly Sikkema über unsplash.com

    Weiter lesen