Werbung
Werbung

Zuletzt aktualisiert am 12. Januar 2021

Die Kunst des Glücks beherrschen 9 Tipps für den Einstieg

Wenn wir älter werden, beginnen wir zu verstehen, dass ein erfülltes Leben ein Leben ist, in dem wir unglücklicherweise glücklich sind.

Das Finden und Aufrechterhalten dieses Glücks kann jedoch für einige ausweichend sein; obwohl das Potenzial für Glück überall um uns herum ist!

Wenn Sie schon immer über das Potenzial nachgedacht haben, die Kunst des Glücks zu beherrschen, sich aber nie ganz sicher waren, wo Sie anfangen sollen, sind Sie bei uns genau richtig.

In diesem Handbuch werden wir es für Sie aufschlüsseln, damit das Erreichen des Glücks nicht nur erreichbar, sondern eigentlich ganz einfach ist!

Glück ist einfach

Wenn Sie einen glücklicheren Lebensstil führen möchten, finden Sie hier 9 Tipps, die Ihnen helfen, den Weg zum Glück zu beschreiten!

1. Akzeptanz ist der Schlüssel

Es wird leicht, den Überblick über Ihr Glück zu verlieren, wenn Sie konsequent gegen den Strom Ihres Lebens kämpfen.

Alle Dinge, egal ob sie gut oder schlecht sind, treten aus einem bestimmten Grund in unser Leben ein; und wir entscheiden, wie wir auf jede Situation reagieren.

Anstatt jede dieser Situationen wegzuschieben, wenn sie Sie nicht ansprechen, versuchen Sie, sie anzunehmen und Lösungen zu finden, die Ihnen helfen, auf der anderen Seite als Sieger hervorzugehen.

Wenn Sie anfangen, mit dem Fluss zu gehen und mit dem zu arbeiten, was Ihnen gegeben wurde, werden Sie feststellen, dass Sie insgesamt viel glücklicher werden.

Werbung

2. Positivität ist überall um dich herum

Alles hat einen positiven Aspekt. Alles!

Selbst die schmerzhaftesten oder schwierigsten Situationen haben einen Silberstreifen. Wenn wir diese positiven Aspekte nicht erkennen und uns nur auf die negativen Ergebnisse oder Eigenschaften einer bestimmten Person oder Situation konzentrieren, können sich Traurigkeit und Zweifel leichter einschleichenin unser Leben.

Wenn Sie das nächste Mal mit etwas Schmerzhaftem oder Schwierigem zu tun haben, versuchen Sie, einen Schritt zurück von der Situation zu treten und sie logisch zu bewerten.

Gibt es in dieser Situation etwas, das als positiv empfunden werden könnte?

Wenn Sie tief genug suchen, werden Sie mit Sicherheit eine Art von Positivität finden. Geben Sie niemals auf!

3. Fülle dein Leben mit Liebe

Ein Leben voller Aktivitäten und Beziehungen, die Sie nicht erfüllen, ist Zeitverschwendung und wird Sie nicht glücklich machen. Im Laufe des Lebens verlieren wir den Überblick über unsere Hoffnungen und Träume und beginnen, uns auf das zu einigen, was wir für nötig halteneher tun als was wir tun wollen.

Obwohl dies eine Gewohnheit ist, von der man sich nur schwer lösen kann, kann uns das Niederlassen ziemlich unglücklich machen. Die Lösung? Sehen Sie sich jeden Bereich Ihres Lebens an und entscheiden Sie, ob Sie sich erfüllt fühlen oder nicht.

Nehmen Sie sich in den Bereichen, in denen Sie das Gefühl haben, etwas zu vermissen, etwas Zeit, um herauszufinden, was Sie möglicherweise glücklicher macht. Stellen Sie sich zum Beispiel vor, dass Ihr Job nicht ganz so ist, wie Sie es sich zu Beginn vorgestellt haben, und auf jeden Fallnicht der Job, von dem du geträumt hast, als du aufgewachsen bist.

Während einige Leute trotz dieses Hauptproblems bei diesem Job bleiben würden, sollten Sie die Idee eines Jobwechsels in Betracht ziehen. Der Grund, warum Sie diesen Wechsel vornehmen, ist, dass Sie wissen, dass Sie glücklicher sind, das zu tun, was Sie tun. wollen zu tun, anstatt das zu tun, was erwartet wird! Obwohl es einige Zeit dauern wird, werden sich die Endergebnisse lohnen.

Werbung

4. Jede Minute zählt

Die ehrliche Wahrheit über das Leben ist, dass wir nur so viele Minuten auf diesem Planeten haben. Warum sie verschwenden, unglücklich zu sein?

Sie sollten Ihr Leben in vollen Zügen genießen und alles bekommen, was Sie wollen, anstatt Ihre Zeit damit zu verbringen, Dinge zu tun, die für Sie nicht wichtig sind. Wenn Sie Momente haben, in denen Sie sich unerfüllt fühlen oder freiwillig Zeit mit Menschen verbringen, die dies tunmach dich weniger als glücklich, reduziere diese Tendenzen.

Es kann schwer zu merken sein, dass der Tag so viele Stunden hat, aber es ist eine sehr motivierende Information.

Um sich an diese wichtigen Informationen zu erinnern, legen Sie eine Notiz an eine Stelle, an der Sie sich den ganzen Tag über wiederholt befinden, oder legen Sie die Erinnerung als Hintergrundbild für Ihr Telefon fest.

Auf diese Weise werden Sie immer daran denken, dass jede Minute zählt und dass Sie dem nachjagen müssen, was Sie wollen, um ein möglichst glückliches Leben zu führen. Priorisieren Sie Ihre Zeit so, als wäre sie kostbar - weil sie es ist.

5. Selbstpflege üben

Selbstpflege ist eines der wichtigsten Dinge, die Sie tun müssen, um glücklich zu bleiben und Ihre allgemeine psychische Gesundheit zu erhalten. Was ist Selbstpflege? Um es einfach auszudrücken: Selbstpflege ist die Praxis, sich an Aktivitäten zu beteiligen, die Ihnen geistig helfenaufladen.

Zum Beispiel kann ein Selbstpflegetag eine Stunde intensives Journaling, einen Ausflug ins Spa, wo Sie eine Ganzkörperbehandlung erhalten, und ein paar Stunden Ihrer Lieblingsfilme beinhalten. Egal, was Sie tun, SelbstpflegeAktivitäten werden dir immer helfen, dich zu zentrieren und dich entspannter zu fühlen.

Es gibt keine Regel, wie oft Sie Selbstpflege üben müssen, um glücklich und gesund zu bleiben. Üben Sie es einfach, wann immer Sie das Gefühl haben, dass Sie es brauchen! Vernachlässigen Sie natürlich nicht Ihre Verpflichtungen, aber fühlen Sie sich auf keinen Fallschuldig, dass Sie sich von Zeit zu Zeit geistig aufgeladen haben. Am Ende werden diese kleinen Handlungen der Selbstpflege einen großen Unterschied machen.

6. Aufregende Erfahrungen sammeln

Ein stagnierender Lebensstil kann ziemlich schnell zu einem langweiligen und unbefriedigenden Lebensstil werden. Selbst die glücklichsten Menschen können unzufrieden sein, wenn sie wiederholt am selben Tag weiterleben.

Werbung

Sie sollten immer nach neuen Erfahrungen suchen, um mehr über die Welt um Sie herum zu erfahren und neue Leidenschaften und interessante und inspirierende! Menschen zu entdecken. Das Beste an neuen Erfahrungen ist, dass sie oft nicht groß sein müssen oderteuer zu befriedigen.

Setzen Sie sich mit Ihrem Telefon oder einem Stück Bleistift und Papier hin und notieren Sie einige der Dinge, die Sie schon immer tun wollten. Nachdem Sie Ihre persönliche Liste fertiggestellt haben, erkunden Sie sie im Internet und rufen Sie sie aufmit einigen Ideen für Aktivitäten, die Sie machen wollten, oder Orte, die Sie auch besuchen wollten.

Sobald Ihre Liste voll ist, machen Sie es sich zum Ziel, diese Punkte einzeln anzugehen. Schließlich haben Sie diese Leidenschaften erfüllt und können beginnen, eine Liste neuer zu erstellen! Bevor Sie es wissen, werden Sie zurückblickenauf das, was du erreicht hast und dich unglaublich erfüllt fühlst.

7. Ziele setzen und dominieren

Es gibt nichts Schöneres, als ein Ziel zu setzen und es erfolgreich umzusetzen. Tatsächlich ist dies eine der wichtigsten vertrauensbildenden Methoden, die für diejenigen empfohlen werden, die versuchen, ihre Depression zu überwinden.

Ohne Ziele kann das Leben sehr langweilig werden und Sie verlieren möglicherweise den Fokus auf das, was Ihnen wirklich wichtig ist. Ziele geben Ihnen Sinn und Motivation, jeden Tag zu überleben und das zu tun, was Sie glücklich macht.

Eine großartige Quelle, um Ziele zu erreichen und Ihre Ziele zu erreichen, ist Zig Ziglars Lebensrad . Diese Quelle informiert Sie über die Hauptkategorien von Lebenszielen, die Sie sich selbst setzen sollten, und darüber, wie Sie auch bei Ihrer Durchsetzung stark sein können!

8. Express Endless Dankbarkeit

Dankbarkeit ist wirklich ein Segen. Durch Dankbarkeit lernen wir, dass in unserem Leben immer etwas Schönes vor sich geht. Selbst an den dunkelsten Tagen können Sie für etwas so Einfaches wie acht Stunden Schlaf oder Schlaf dankbar seinein Fremder, der dir auf der Straße Hallo sagt.

Um Dankbarkeit zu üben, müssen Sie nur die Dinge rezitieren, für die Sie täglich dankbar sind. Eine beliebte Methode, um Dankbarkeit zu zeigen, besteht darin, sich ein Tagebuch zu schnappen und jeden Tag drei Dinge aufzuschreiben, für die Sie dankbar sind.

Nach einer Weile werden Sie feststellen, dass sich Ihre Perspektive auf das Leben geändert hat und Sie werden nach dem Positiven suchen, anstatt sich auf das Negative zu konzentrieren!

Werbung

Es fällt Ihnen leichter, sich auf all die Dinge zu konzentrieren, für die Sie dankbar sind, ohne es zu versuchen. Dies ist ein großes Gefühl der Freude in Ihrem Alltag. Dies ist besonders in stressigen Zeiten nützlichDie Dinge, für die Sie dankbar sind, können unglaublich nützlich sein.

9. Geben Sie Ihre Zeit frei

Wie Gandhi einmal sagte „Der beste Weg, sich selbst zu finden, besteht darin, sich in den Dienst anderer zu stellen.“ Wir alle sind manchmal etwas zu sehr in unser eigenes Leben und unsere eigenen Gedanken verwickelt, als dass wir vergessen könnten, dass es da draußen eine ganze Welt voller Situationen und Menschen gibt, die genauso komplex sind wie wir.

Freiwilligenarbeit hilft dabei, etwas Licht in diese Realität zu bringen, und es gibt Ihnen die Möglichkeit, sich zu melden, anderen zu helfen und einen Unterschied in der Gemeinde oder in der Welt zu machen. Wenn Sie die Fähigkeit haben, einen großen Unterschied im Tag eines Menschen zu bewirken, Glückwird sicher zu dir strömen.

Wenn Sie anderen helfen, werden Sie auch alle Dinge in Ihrem eigenen Leben als dankbar betrachten, und auch diese Dankbarkeit wird Sie bei Ihrem Streben nach Glück ziemlich weit bringen.

Glück ist überall

Obwohl es schwierig zu sein scheint, Glück zu erlangen, ist die Wahrheit, dass es überall um uns herum ist und Sie nur wissen müssen, wo Sie suchen müssen, was Sie tun müssen und wie Sie die Taschen des Glücks im Leben schätzen können.

Wenn Sie den Anweisungen in diesen 9 obigen Vorschlägen folgen, werden Sie in kürzester Zeit das glückliche Leben führen, das Sie sich immer gewünscht haben.

Ausgewählter Bildnachweis : Foto von Jenn Evelyn-Ann auf Unsplash über unsplash.com

Mehr von diesem Autor

Dylan Buckley

Dylan ist Lifehacks Motivationsexperte, der sich auf Selbstentwicklung spezialisiert hat und über umfangreiche Erfahrung in der Arbeit für Lebensberater und Startups verfügt.

9 Arten von Motivation, die es möglich machen, Ihre Träume zu erreichen 10 Gründe, warum Sie demotiviert sind und wie Sie es überwinden können 25 motivierende Zitate für harte Arbeit, um mehr zu erreichen Wie man einem Freund mit Depressionen hilft, das Leben wieder zu lieben Die Kunst des Glücks beherrschen 9 Tipps für den Einstieg

Trend im Glück

1 14 Dinge, die dich glücklich machen und das Leben mehr genießen 2 Konzentrieren Sie sich auf sich selbst, denn die meiste Zeit kümmert sich niemand wirklich darum 3 Wie Sie sich selbst vergeben und vorwärts gehen, um ein glücklicheres Leben zu führen 4 13 einfache Möglichkeiten, um täglich Dankbarkeit auszudrücken 5 Wie man eine positive Stimmung auslöst, wenn man sich langweilig fühlt

Weiter lesen

Werbung
Werbung
Werbung

Zuletzt aktualisiert am 19. April 2021

Umgang mit Wut The Ultimate Anger Management Guide

Wir alle verlieren von Zeit zu Zeit die Beherrschung, und Wut auszudrücken ist in unseren Beziehungen zu anderen eine gesunde Sache. Wenn wir unsere Meinungsverschiedenheiten zum Ausdruck bringen, können wir gesunde Konflikte führen und oft zu einer Einigung oder einem Verständnis kommen, das funktioniertEs gibt jedoch Zeiten, in denen Wut überwältigend oder schädlich werden kann, und in diesen Zeiten ist es wichtig zu lernen, wie man mit Wut umgeht.

Unangemessenes Ausdrücken von Wut kann sowohl für persönliche als auch für berufliche Beziehungen schädlich sein. Sie können zu oft oder zu oft zu viel Wut ausdrücken, was die Situation nur verschlimmern und nicht verbessern wird. In diesem Artikel werden wir uns mit Wutmanagement befassenTechniken, mit denen Sie Ihre Emotionen besser kontrollieren können.

Schauen wir uns genauer an, wie wir mit Wut umgehen sollen.

Wut ausdrücken

Wut ist ein natürlicher und normaler Bestandteil fast jeder Beziehung. Dies schließt Beziehungen zu Ihrem Lebensgefährten, Ihren Kindern, Ihrem Chef, Ihren Freunden, Ihrer Familie usw. ein. Wut liefert uns wertvolle Informationen, wenn wir bereit sind, sie anzuhören. Sie gibt uns Hinweisein Bereichen, in denen wir mit anderen nicht einverstanden sind und in denen Dinge geändert oder geändert werden müssen.

Ungesunde Art, Wut auszudrücken

Hier sind einige häufige, aber ungesunde Methoden, um Ärger auszudrücken, die Sie vermeiden sollten :

Passiv-aggressiv sein

Dies ist ein Begriff, mit dem viele von uns vertraut sind. Passiv-aggressives Verhalten passiert, wenn jemand wütend ist, aber indirekte Kommunikation verwendet, um seinen Ärger auszudrücken.

Einige der häufigsten passiv-aggressiven Verhaltensweisen umfassen die stille Behandlung, Kommentare zu jemandem hinter ihrem Rücken, mürrisch, launisch oder schmollend oder einfach nicht die Aufgaben oder Aufgaben zu erledigen, die sie sollten.

Dies ist die Art und Weise, wie eine passiv-aggressive Person ihren Ärger zeigt. Sie ist nicht sehr produktiv, aber äußerst verbreitet.

Werbung

Schlecht getimt

Manche Menschen werden überwältigt und drücken Ärger in einer Situation aus, in der es nicht wirklich etwas nützen kann.

Ein Beispiel wäre, sich vor einer Menschenmenge über eine Person zu ärgern. Das alles macht die Menschen unbehaglich und schaltet sie aus. Es ist keine gesunde Art, Ärger oder Uneinigkeit mit jemandem auszudrücken.

Anhaltender Zorn

Immer wütend zu sein ist meistens ein Symptom für etwas anderes. Es ist gesund und normal, Wut auszudrücken, wenn Sie mit jemandem nicht einverstanden sind. Wenn jedoch jemand die meiste Zeit wütend ist und immer seine Wut gegenüber allen anderen auszudrücken scheintihnen, das wird ihnen nicht gut dienen.

Mit der Zeit werden die Leute anfangen, diese Person zu meiden und so wenig Kontakt wie möglich zu haben. Der Grund dafür ist, dass niemand gerne mit jemandem zusammen ist, der die ganze Zeit wütend ist. Es ist eine Situation ohne Gewinn.

Gesunde Wege, um Wut auszudrücken

Was ist mit den gesunden Wegen [1] um sich anzupassen? Wenn Sie lernen, mit Wut umzugehen, finden Sie hier einige gesunde Möglichkeiten, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern.

Ehrlich sein

Drücken Sie Ihre Wut oder Meinungsverschiedenheit ehrlich aus. Seien Sie ehrlich darüber, was Sie wütend macht. Manchmal müssen Sie weggehen und ein wenig darüber nachdenken, bevor Sie antworten.

Sag nicht, dass du sauer auf etwas bist, das jemand getan oder gesagt hat, wenn es wirklich etwas anderes ist, das dich verärgert.

Direkt sein

Ähnlich wie ehrlich zu sein, ist es eine gesunde Art, Ärger auszudrücken, wenn man direkt ist.

Werbung

Sprechen Sie nicht über etwas, das Sie wütend macht. Sagen Sie nicht, dass eine Sache Sie wütend macht, wenn es wirklich etwas anderes ist, und stapeln Sie keine Gegenstände übereinander, damit Sie jemanden über 10 entladen könnenverschiedene Dinge in 6 Monaten.

Seien Sie direkt und offen darüber, was Sie wütend macht. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Wut gegenüber der Person ausdrücken, die Sie verärgert hat oder auf die Sie wütend sind, nicht gegenüber jemand anderem. Dies ist sehr kontraproduktiv.

rechtzeitig sein

Wenn etwas Sie wütend macht, ist es viel besser, es rechtzeitig auszudrücken. Halten Sie es nicht in sich, da dies nur mehr schaden als nützen kann.

Denken Sie an die Ehen, die aus dem Nichts in Flammen aufgehen, wenn die Realität ist, dass jemand jahrelang still gehalten wird, bis er seinen Bruchpunkt erreicht.

Wut auszudrücken, wie sie auftritt, ist eine viel gesündere Art, Wut zu verwenden, um unsere Beziehungen im Moment zu steuern.

Umgang mit Wut

Wenn Sie wütend sind, wie sollten Sie in diesem Moment damit umgehen?

1. Verlangsamen

Von Zeit zu Zeit erhalte ich bei der Arbeit eine E-Mail, die mich so wütend macht, dass wahrscheinlich Dampf aus meinen Ohren strömt.

In meinen weniger zurückhaltenden Momenten war bekannt, dass ich eine schnelle Reaktion auslöste, und das endete normalerweise so gut, wie Sie es sich vorstellen können.

Werbung

Wenn ich mich tatsächlich von meinem Computer entferne und für eine Weile etwas anderes mache, kann ich mich beruhigen und rationaler denken. Danach kann ich angemessener und produktiver reagierenhilft Ihnen zu lernen, wie Sie Ärger loslassen können, um eine unangenehme Situation besser handhaben zu können, bevor sie außer Kontrolle gerät.

2. Konzentrieren Sie sich auf das „Ich“

Denken Sie daran, dass Sie derjenige sind, der verärgert ist. Beschuldigen Sie die Leute nicht, Sie verärgert zu haben, denn letztendlich ist es Ihre Reaktion auf das, was jemand getan hat, die Ihren Ärger wirklich ausgelöst hat. Sie möchten keine Schuld geben, indem Sie etwas sagenwie "Warum legst du dein Geschirr nie weg?" Sag etwas mehr wie "Wenn schmutziges Geschirr auf der Theke liegt, ärgert mich das - kannst du mit mir zusammenarbeiten, um eine Lösung zu finden?"

Wenn Sie jemandem etwas vorwerfen, erhöht dies lediglich die Spannung. Dies führt normalerweise nur dazu, dass Ihre Wut steigt.

3. Training

Wenn Sie lernen, wie man mit Wut umgeht, ist Bewegung eine großartige Möglichkeit. Wenn etwas passiert, das Sie verärgert, prüfen Sie, ob Sie die Möglichkeit haben, einen Teil der Wut abzubrennen.

Es ist großartig, ins Fitnessstudio zu gehen, um ein hartes Training zu absolvieren. Wenn dies keine Option ist, prüfen Sie, ob Sie einen Lauf oder eine Radtour machen können. Wenn Sie bei der Arbeit sind, wenn Sie wütend werden und das Wettererlaubt, zumindest einen flotten Spaziergang nach draußen machen.

Abgesehen davon, dass Sie einen Teil Ihrer Wut durch Bewegung herausarbeiten, hilft dies auch, Ihrem Geist die Möglichkeit zu geben, einige Möglichkeiten zu erarbeiten, um das anzugehen, was Sie verärgert.

Wenn Sie nicht sicher sind, wo Sie mit einer Übungsroutine beginnen sollen, schauen Sie sich Lifehacks kostenlos an. Einfacher Cardio Home Workout Plan .

4. Bei Bedarf Hilfe suchen

Es gibt Zeiten, in denen wir alle Hilfe gebrauchen könnten. Das Leben kann stressig und überwältigend sein. Es ist vollkommen in Ordnung, Hilfe zu suchen von einem Psychologen, wenn es Ihnen hilft, wieder zu einem gesunden Gleichgewicht zu gelangen. Wenn Sie feststellen, dass Sie die ganze Zeit wütend sind, ist es möglicherweise eine gute Idee, mit einem Experten über das Erlernen der Kontrolle intensiver Emotionen zu sprechen. Er kann Ihnen fundierte Ratschläge und Ideen geben, wie Sie Ihre Wut noch mehr steigern könnenüberschaubares und gesundes Niveau.

Werbung

5. Entspannung üben

Wir scheinen alle ein unglaublich geschäftiges Leben zu führen, und das ist gut so, wenn wir das Leben, das wir leben, lieben. Trotzdem ist es für unser körperliches und geistiges Wohlbefinden sehr vorteilhaft, eine Auszeit zur Entspannung zu nehmen.

Das kann bedeuten, dass wir Zeit damit verbringen, Dinge zu tun, die uns helfen, uns zu beruhigen und zu entspannen, z. B. mit Menschen zusammen zu sein, die wir genießen, tiefes Atmen zu üben oder Musik zu hörenAktivität.

Viele Menschen verwenden Techniken wie Yoga und Meditation, um ihren Geist zu beruhigen und Spannungen abzubauen, wenn sie lernen, mit Wut umzugehen. Was auch immer Sie sich entscheiden, nehmen Sie sich Zeit, um sich zu entspannen, wenn Warnsignale für Wut aufsteigen.

6. Lachen

Wenn Sie regelmäßig Humor und Lachen einbauen, können Sie den Ärger in Schach halten und schneller über schlechte Laune und Wutgefühle hinwegkommen. Dies ist nicht Teil der formalen Wutmanagementtechniken, aber Sie werden überrascht sein, wiegut es funktioniert. Denken Sie daran, das Leben ist eine Reise, die auf dem Weg durch gesunde Emotionen in vollen Zügen genossen werden soll. Nehmen Sie sich Zeit, um zu lachen und Spaß zu haben. Umgib dich mit Menschen, die gerne lachen und das Leben genießen. Arbeite nicht an einem Arbeitsplatz, der nur Stress verursacht, was zu Ärger führen kann. Arbeiten Sie an etwas, das Sie gerne tun .

7. Sei dankbar

Es ist einfach, sich auf das Schlechte im Leben und die Dinge zu konzentrieren, die uns negative Emotionen verursachen. Es ist von entscheidender Bedeutung, uns an all die wunderbaren Dinge im Leben zu erinnern, die uns positive Emotionen bringen, Dinge, die wir leicht vergessen, weil wir gefangen sindder Wirbelwind des täglichen Lebens.

Nehmen Sie sich jeden Tag eine Auszeit, um sich an einige Dinge zu erinnern, für die Sie dankbar sind, damit Sie lernen, wie Sie Ärger loslassen und positivere Gefühle einladen können.

Letzte Gedanken

Das Leben kann manchmal überwältigend sein. Wir scheinen ständigen Druck zu haben, mehr zu erreichen und immer unterwegs zu sein oder motiviert . Menschen, mit denen wir zusammen sind, und Situationen, in denen wir uns befinden, können Stress, Wut und negative Emotionen verursachen. Manchmal scheint es zu viel zu sein, und wir werden wütend und unsere Emotionen geraten außer Kontrolle.

Denken Sie in diesen Zeiten daran, dass das Leben eine unglaubliche Reise ist, voller Wunder und Dinge, die Ihnen Freude bereiten. Wenn Sie häufiger wütend als gesund sind, nehmen Sie sich Zeit, um sich an die guten Dinge im Leben zu erinnern - die Dingedass wir zu vergessen scheinen und uns dennoch so viel positive Energie und Emotionen bringen.

Verwenden Sie einige der hier enthaltenen Tipps, um mit Wut umzugehen und Ihre Emotionen besser zu kontrollieren.

Weitere Ressourcen zum Wutmanagement

Ausgewählter Bildnachweis : Andre Hunter über unsplash.com

Referenz

Weiter lesen